Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

The Witness im Test: Ist der 35-Euro Puzzler sein Geld wert?

Eine mysteriöse Insel und über 650 schwierige Rätsel: Nach sieben Jahren Entwicklungszeit ist der Indie-Puzzler „The Witness“ endlich fertig. Findet heraus, ob „Braid“-Erfinder Jonathan Blow erneut ein Meisterwerk abliefert!

Sieben lange Jahre arbeitete Jonathan Blow an „The Witness“. Er investierte alle Einnahmen seines Erstlingswerks „Braid“ in das neue Projekt. Er nahm sogar einen Kredit auf, um die Entwicklungskosten zu decken. Fünf Millionen US-Dollar stecken in „The Witness“.

Jonathan Blow ist kein Freund von Kompromissen. Er setzt seine Vision detailgenau in die Tat um. Am 26. Januar 2016 erschien „The Witness“ endlich für PC und Playstation 4. Der Preis ist mit über 35 Euro für ein Indie-Spiel happig. Doch glaubt uns, das Geld ist bei diesem Insel-Puzzler bestens angelegt!


Der vollständige Artikel wurde am 27.01.2016 auf PLAYM.DE veröffentlicht.

 

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert für diesen Beitrag

Bloggerei.de Bloggeramt.de